Neuigkeiten

2020-07-07.jpg

Heute vor 25 Jahren…

Am Abend des 6. Juli 1995 beraumten die Gründungsväter des NEV, namentlich die Herren Hans-Dieter Schiffer, Leo Buys, Klaus Böckmann und Wolfram Hauck, ein spontanes Treffen auf der Tribüne der Südpark-Eissporthalle an. Dies mit dem durchaus ambitionierten Ziel, 100 Mitglieder zu gewinnen, um einen Nachfolgeclub für den in Schieflage geratenen Neusser EC zu gründen. Dass sich schlussendlich „nur“ 99 Eishockeyverrückte einfanden, tat dem Unterfangen gottlob keinen Abbruch - der NEV war geboren! Heute, 25 Jahre später, haben die Löwen ihre Rudel-Mitgliederzahl verdoppelt und stehen als gut aufgestellter wie kerngesunder Verein da, der auch über die Grenzen NRWs hinaus hohes Ansehen genießt: Als erstklassige Ausbildungsadresse mit Nachwuchsteams in sämtlichen Altersklassen und Seniorenmannschaften, die nicht nur Neusser Eigengewächsen eine tolle Perspektive und sportliche Heimat bieten. So wird die 1. Mannschaft auch kommende Saison wieder in der höchsten Eishockey-Amateurklasse vertreten sein. Und wer weiß: Vielleicht befindet sich unter den zahlreichen kleinen Nachwuchsspielern und -spielerinnen ja sogar aktuell wieder ein Talent, das irgendwann einmal in die großen Fußstapfen namhafter Vorgänger wie Helmut de Raaf, Mark MacKay, Danny aus den Birken oder Oliver Mebus treten kann, deren Karrieren auf dem Neusser Eis begannen.

Karsten Freiberg und der Fanclub Supporters Novesia basteln bereits fleißig an einem Jubiläumsmagazin, das pünktlich zum Saisonbeginn erscheinen und dazu einladen soll, gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen - aber auch, Gegenwart und Zukunft des Vereins zu würdigen. Die Neusser Eishockeyfreunde dürfen sich unter anderem auf zahlreiche Anekdoten aus dem vergangenen Vierteljahrhundert freuen!

Auch das Jubiläumslogo, das von Sven Klein und Dennis Reimer entworfen wurde, wird den Verein über die Saison begleiten.

In diesem Sinne: Alles Gute zum Geburtstag, NEV - auf die nächsten 25 Jahre!

Mehr lesen..
2020-07-06.jpg

NEV meldet zwei Mannschaften für den Seniorenbereich – weitere Kadernews

Der Neusser EV gehört zu den wenigen Vereinen Nordrhein-Westfalens, die auch in der kommenden Saison in allen Altersklassen am Spielbetrieb teilnehmen. Nachdem die bisherigen Regional- und Landesligisten bei einem Treffen am 27.6. die zukünftige Ligenstruktur samt Modi diskutierten, stand pünktlich zum Meldeschluss fest: Der NEV schickt neben seinen Nachwuchsmannschaften erneut auch zwei Seniorenteams ins Rennen. Auf einer für den 11.7. anberaumten Arbeitstagung wollen Verband und Vereine nun „Nägel mit Köpfen“ machen, um die Saisonplanung vorantreiben zu können.

Mehr lesen..
termin.jpg

Arbeitstagung bringt weitere Fortschritte – Tanke verlässt den Verein

Auf Initiative der Regional- und Landesligisten fand am gestrigen Samstag in Duisburg eine Arbeitstagung der Vereine statt, bei der auch Vertreter des Eishockeyverbands NWR anwesend waren. Ziel war es, unter Berücksichtigung der zum Teil sehr unterschiedlichen Interessen und Voraussetzungen der jeweiligen Standorte die Planung der kommenden Saison voranzutreiben. Zwar gibt es aufgrund möglicher Auswirkungen der Corona-Pandemie nach wie vor viele Unwägbarkeiten, dennoch wurden denkbare Ligenstrukturen sowie Spielmodi erörtert und letztendlich ein Vorschlag für eine bestmögliche sportliche Lösung erarbeitet. Noch bis kommenden Dienstag können die NRW-Vereine beim Landesverband ihre Mannschaften melden, anschließend sollen die Planungen konkretisiert werden. „Die Tagung hat uns alle einen Schritt nach vorne gebracht“, zog Udo Tursas ein positives Fazit der Veranstaltung. „Auch für viele unserer Spieler ist die Zusammensetzung der Ligen ein wesentlicher Faktor“, zeigt sich der neue 1. Vorsitzende zuversichtlich, dass auch bezüglich der Kaderplanung in Kürze weitere Entscheidungen vermeldet werden können. Nicht mehr zum Kader wird Timothy Tanke gehören, der 32-Jährige schließt sich den Ratinger Ice Aliens an. Der NEV bedankt sich bei dem kampfstarken und mannschaftsdienlichen Stürmer für seinen Einsatz im Neusser Trikot und wünscht ihm auch bei seinem neuen Verein viel Erfolg!

Mehr lesen..
2020-06-27_A.jpg

Mit neuem Führungstrio in die Zukunft

Mitgliederversammlungen von Sportvereinen lassen in Corona-Zeiten wenig Gutes erahnen, schon gar nicht, wenn der bisherige Vorstand bereits zuvor ankündigte, nicht mehr zu kandidieren. Dass es aber auch anders geht, zeigte sich am Dienstagabend im Neusser Südpark. Die scheidenden Verantwortlichen wurden mit Applaus und Dankesreden verabschiedet und übergeben einen kerngesunden Verein in die Hände ihrer Nachfolger.

Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet und gewählt
Wo sonst Eishockeycracks und Schlittschuhläufer ihre Runden drehen, saßen bei sommerlichen Temperaturen die Mitglieder des Neusser EV. Voraussetzung für die plangemäße Durchführung auf der abgetauten Spielfläche der Neusser Eissporthalle war allerdings ein aufwändiges Hygienekonzept. Andreas Schrills, der scheidende 1. Vorsitzende des NEV, nutzte dies zu einem Dank an die verantwortlichen Ämter, mit deren Unterstützung das Konzept erarbeitet wurde. Es war nur der Beginn einer launigen Abschiedsrede, der sich auch seine Mitstreiter im weiteren Verlauf anschlossen. Wehmut kam nicht auf, denn die scheidenden Vorstandsmitglieder kündigten an, dem Verein mit Rat und Tat erhalten zu bleiben und hatten bereits im Vorfeld ihre designierten Nachfolger in die Zukunftsplanung einbezogen. So war es dann auch kein Wunder, dass die bisherigen Verantwortlichen einstimmig entlastet wurden und das neue Trio ebenfalls ohne Gegenstimmen sein Amt antreten durfte. Mit Udo Tursas übernimmt ein Mann mit 26-jähriger Eishockey-Erfahrung den Vorsitz, zur Seite stehen ihm zwei Kolleg(inn)en, die durch ihre Eishockey spielenden Kinder zum Verein gekommen waren. Adrian Novacic, Diplom-Ingenieur für Biomedizintechnik, bekleidet zukünftig das Amt des 2. Vorsitzenden, während sich Buchhalterin Helga Busse für die Finanzen des NEV verantwortlich zeichnen wird. Unterstützt wird sie dabei von Ralf Onken, der die Entwicklung des Vereins schon seit 15 Jahren in diversen Funktionen vorantreibt. Sein Amt des Kassenprüfers übergab Onken folgerichtig an Jens Peters, der diese Aufgabe gemeinsam mit Sparkassen-Filialleiter Stefan Kapper ausführen wird.

Mehr lesen..
Newsarchiv
Heute vor 25 Jahren… Administrator @ (06 Jul 2020 : 08:13) (Presse Allgemein)
Mit neuem Führungstrio in die Zukunft Administrator @ (28 Jun 2020 : 22:22) (Presse Allgemein)
Interview mit Andreas Schrills und Sven Klein Administrator @ (22 Jun 2020 : 12:16) (Presse Allgemein)
Holger Schrills will es nochmal wissen Administrator @ (16 Jun 2020 : 14:16) (1. Mannschaft)
Weitere Vertragsverlängerungen Administrator @ (11 Jun 2020 : 18:44) (1. Mannschaft)
NEV verlängert mit Spieler-Trio Administrator @ (25 Mai 2020 : 08:19) (1. Mannschaft)
Sebastian Geisler neuer Headcoach der 1. Mannschaft Administrator @ (22 Mär 2020 : 17:17) (1. Mannschaft)
© 2013 - 2020 Copyright © 2019, Neusser EV