Verband und Clubs einigen sich auf Modus für die kommende

Bereits vor zwei Wochen hatten sich die Vereine der Regionalliga sowie der Landesliga NRW untereinander ausgetauscht, am gestrigen Samstag wurden dann Nägel mit Köpfen gemacht. Bei einer Arbeitstagung des Eishockey-Landesverbands NRW wurde die Zusammenlegung beider Ligen beschlossen, darüber hinaus ein Modus, der allen Vereinen bestmöglich gerecht wird und auf eine attraktive Spielzeit 2020/2021 hoffen lässt. Während die 1. Mannschaft des NEV in der modifizierten Regionalliga auf Punktejagd geht, startet das Perspektivteam des Vereins in der Bezirksliga.

Mehr lesen..

Heute vor 25 Jahren…

Am Abend des 6 Juli 1995 beraumten die Gründungsväter des NEV, namentlich die Herren Hans-Dieter Schiffer, Leo Buys, Klaus Böckmann und Wolfram Hauck, ein spontanes Treffen auf der Tribüne der Südpark-Eissporthalle an. Dies mit dem durchaus ambitionierten Ziel, 100 Mitglieder zu gewinnen, um einen Nachfolgeclub für den in Schieflage geratenen Neusser EC zu gründen. Dass sich schlussendlich „nur“ 99 Eishockeyverrückte einfanden, tat dem Unterfangen gottlob keinen Abbruch - der NEV war geboren! Heute, 25 Jahre später, haben die Löwen ihre Rudel-Mitgliederzahl verdoppelt und stehen als gut aufgestellter wie kerngesunder Verein da, der auch über die Grenzen NRWs hinaus hohes Ansehen genießt: Als erstklassige Ausbildungsadresse mit Nachwuchsteams in sämtlichen Altersklassen und Seniorenmannschaften, die nicht nur Neusser Eigengewächsen eine tolle Perspektive und sportliche Heimat bieten. So wird die 1. Mannschaft auch kommende Saison wieder in der höchsten Eishockey-Amateurklasse vertreten sein. Und wer weiß: Vielleicht befindet sich unter den zahlreichen kleinen Nachwuchsspielern und -spielerinnen ja sogar aktuell wieder ein Talent, das irgendwann einmal in die großen Fußstapfen namhafter Vorgänger wie Helmut de Raaf, Mark MacKay, Danny aus den Birken oder Oliver Mebus treten kann, deren Karrieren auf dem Neusser Eis begannen.

Mehr lesen..

Arbeitstagung bringt weitere Fortschritte – Tanke verlässt den Verein

Auf Initiative der Regional- und Landesligisten fand am gestrigen Samstag in Duisburg eine Arbeitstagung der Vereine statt, bei der auch Vertreter des Eishockeyverbands NWR anwesend waren. Ziel war es, unter Berücksichtigung der zum Teil sehr unterschiedlichen Interessen und Voraussetzungen der jeweiligen Standorte die Planung der kommenden Saison voranzutreiben. Zwar gibt es aufgrund möglicher Auswirkungen der Corona-Pandemie nach wie vor viele Unwägbarkeiten, dennoch wurden denkbare Ligenstrukturen sowie Spielmodi erörtert und letztendlich ein Vorschlag für eine bestmögliche sportliche Lösung erarbeitet. Noch bis kommenden Dienstag können die NRW-Vereine beim Landesverband ihre Mannschaften melden, anschließend sollen die Planungen konkretisiert werden. „Die Tagung hat uns alle einen Schritt nach vorne gebracht“, zog Udo Tursas ein positives Fazit der Veranstaltung. „Auch für viele unserer Spieler ist die Zusammensetzung der Ligen ein wesentlicher Faktor“, zeigt sich der neue 1. Vorsitzende zuversichtlich, dass auch bezüglich der Kaderplanung in Kürze weitere Entscheidungen vermeldet werden können. Nicht mehr zum Kader wird Timothy Tanke gehören, der 32-Jährige schließt sich den Ratinger Ice Aliens an. Der NEV bedankt sich bei dem kampfstarken und mannschaftsdienlichen Stürmer für seinen Einsatz im Neusser Trikot und wünscht ihm auch bei seinem neuen Verein viel Erfolg!

Mehr lesen..

Mit neuem Führungstrio in die Zukunft

Mitgliederversammlungen von Sportvereinen lassen in Corona-Zeiten wenig Gutes erahnen, schon gar nicht, wenn der bisherige Vorstand bereits zuvor ankündigte, nicht mehr zu kandidieren. Dass es aber auch anders geht, zeigte sich am Dienstagabend im Neusser Südpark. Die scheidenden Verantwortlichen wurden mit Applaus und Dankesreden verabschiedet und übergeben einen kerngesunden Verein in die Hände ihrer Nachfolger.

Mehr lesen..

Interview mit Andreas Schrills und Sven Klein

"Der Eishockeystandort Neuss kann weiterhin voller Zuversicht in die Zukunft schauen"
Am kommenden Dienstag findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Neusser EV statt. Das bisherige Vorstandsteam hatte bereits angekündigt, nicht erneut zu kandidieren. Im Gespräch mit dem NEV-Presseteam blicken der Vereinsvorsitzende, Andreas Schrills, und der 2. Vorsitzende, Sven Klein, auf ihre Amtszeit zurück, äußern sich zur aktuellen Situation und werfen einen Blick in die nahe Zukunft.
Andreas und Sven, was hat Euch zur Entscheidung bewogen, bei der kommenden Mitgliederversammlung nicht mehr zur Vorstandswahl anzutreten?

Mehr lesen..

News Kategorien

 
Suche Neusser EV
Date / Time
 
Facebook
Aufnahmeantrag

Aufnahmeantrag als PDF-Formular

PDF ICON