Presse Allgemein

2018_06_21.jpg

Löwen mit Aktions-Stand in Neusser City

Der NEV nimmt am 1. Neusser City-Familien-Sport-Tag teil. Auf Initiative des Stadtsportverbands und Neuss Marketing präsentieren sich die Löwen am Samstag, den 30. Juni 2018 als einer von insgesamt zwölf Sportvereinen von 10 bis 14 Uhr in der Neusser Innenstadt mit einem Mitmach-Stand. „Ziel ist es, allen Menschen unserer Heimatstadt den Eishockey-Sport etwas näher zu bringen und auch noch einmal ins Gedächtnis zu rufen, dass sich unmittelbar vor ihrer Haustür ein traditionsreicher Standort des deutschen Eishockeys mit einem hervorragenden Ruf in der Ausbildung junger Talente befindet“, sagt Andreas Schrills, 2. Vorsitzender und Sportlicher Leiter für den Nachwuchsbereich des Neusser EV.

NEV-Fanclub unterstützt
In der Neusser City können allen voran junge Besucher ihre Skills am Schläger auf einem Hütchen-Parcours mit abschließendem Torschuss direkt unter Beweis stellen. Angeleitet werden sie dabei von NEV-Trainern und Kids aus den Löwen-Nachwuchsteams. Vertreter unseres Vorstands beantworten Fragen rund um den Verein und seine Arbeit. Unterstützt werden sie von Fanclub-Mitgliedern des Neusser EV, die den Standbesuchern erläutern, was die Faszination Eishockey aus ihrer Sicht ausmacht und warum es sich lohnt, die Spiele der Löwen zu besuchen. „Wir finden es klasse, dass sich der Verein auch zu einem solchen Anlass einmal mehr als Einheit präsentiert“, so Schrills weiter. „Das zeichnet den NEV aus und macht uns unterscheidbar.“

Bildunterschrift (Copyright: Neuss Marketing)
Bildunterschrift (Copyright: Neuss Marketing)


Lesen Sie mehr...
eilmeldung.jpg

ZWEI TRAINERVERPFLICHTUNGEN

Noch im alten Jahr konnte die Trainerfrage für die 1.Mannschaft sowie für die U19 geklärt werden.

Mit Boris Ackermann konnte der Wunschtrainer verpflichtet werden. Der NEV ist sehr erfreut, dass es nach einigen Gesprächen zu der Zusage gekommen ist. Der 40-jährige ist in Neuss kein Unbekannter. In den Jahren 2006-2009 sowie 2011-2013 trug der ehemalige Verteidiger das Trikot des Neusser EV. Für den EC Bad Nauheim war er in der damaligen 1.Bundesliga unterwegs.

Lesen Sie mehr...
2017_12_30.jpg

KADER JETZT KOMPLETT

Den aufmerksamen Besuchern der beiden Heimspiele am letzten Wochenende wird es nicht entgangen sein. Waren da doch vier Spieler auf dem Eis, die sie bisher noch nicht in den Neusser Farben sahen. Kurz vor Ende der Wechselfrist fanden noch drei Spieler aus Grefrath den Weg zu NEV.

Lesen Sie mehr...
2017_09_19.jpg

SAISONERÖFFNUNG BEIM NEUSSER EV

Neben der schon zur Tradition gewordenen Saisoneröffnung des Neusser EV gibt es in diesem Jahr noch ein besonderes Highlight für die Besucher des Südparks.

Mike Köhler, langjähriger Mannschaftskapitän und Neusser Urgestein hängt seine Schlittschuhe an den Nagel. Hierzu gibt es ein Abschiedsspiel gegen die aktuelle 1.Mannschaft.
Weggefährten seiner langen Eishockeylaufbahn wurden von ihm persönlich eingeladen. Sein Dreamteam wird sich in folgender Aufstellung präsentieren:

Lesen Sie mehr...
2017_12_30.jpg

ERSTE ERKENNTNISSE -- KADER WÄCHST WEITER

Nach den beiden Freundschaftsspielen gegen die Ratinger Ice Aliens und Den Haag hat das Trainergespann erste Erkenntnisse gewonnen. Die beiden Ergebnisse mit 8:2 und 4:1 jeweils für den Gegner sollte man jedoch nicht überbewerten. Die Mannschaft wird sich in den nächsten Wochen finden, da sehr viele neue Spieler sich erst an das Spielsystem von Andrey Fuchs gewönnen müssen. Weitere Trainingseinheiten und Freundschaftsspiele werden dabei helfen.

Auch beim Kader hat sich wieder etwas getan. Diese Spieler müssen sich nicht an das System gewöhnen, da es sich um bekannte Gesichter handelt. Im Sturm steht David Bineschpayouh ab Oktober wieder voll zur Verfügung. Der 24-jährige Stürmer hat mit seinen 20 Einsätzen im Vorjahr 7 Tore und 14 Vorlagen zum Erfolg des Teams beisteuern können. Beachtlich sind seine nur 8 Strafminuten.

Lesen Sie mehr...
030303.jpg

Kader hat Spielstärke

Mit einem Paket von sechs weiteren Zusagen hat der Kader nun Spielstärke erreicht und gibt dem Spielbericht ein stattliches Aussehen.

Der 20-jährige Nils Lingscheidt wird in seine dritte Saison beim NEV gehen. Er hatte in der letzten Saison etwas Pech als er sich unglücklich beim Auswärtsspiel in Soest an der Schulter verletzte. Drücken wir ihm die Daumen, dass diese Saison für den Verteidiger anders läuft.

Auch der nächste, Florian Fehr ist erst 20 Jahre alt und ebenfalls in der defensiven Abteilung tätig. Er hatte in der letzten Saison vier Einsätze in der ersten Mannschaft und kommt aus der 1B.

Lesen Sie mehr...
eilmeldung.jpg

Spielabsage

Liebe Fans des NEV,

wie wir gerade erfahren, ist in Dinslaken die Kühlanlage der Eishalle defekt, so dass dort kein Eis aufbereitet werden kann. Leider müssen wir Euch daher mitteilen, dass unser Vorbereitungsspiel bei den Kobras nicht stattfinden kann.

Alle weitern Termine und Spiele zur Vorbereitung finden aber planmäßig statt. Wir würden uns freuen, wenn Ihr unsere Mannschaft bereits dort unterstützen kommt.

Sportliche Grüße
Euer Vorstand

Lesen Sie mehr...
2017_08_29.jpg

JUGEND TRIFFT ERFAHRUNG

Mit einem alt Bekannten und einem Neuzugang ist das Torhütertrio neben Ken nun komplett. Mit einer Förderlizenz ausgestattet ist Lukas Eckhardt. Sein Stammverein ist der KEV 81 und ab sofort ist er auch für den Neusser EV spielberechtigt. Er ist 19 Jahre alt und spielt seit der Saison 2014/15 in Krefeld. Mit einer Größe von 1,72 m gehört er zu den kleineren und wendigen Torhütern. Er wird mit der Rückennummer 29 auflaufen.

Auch Mario Matuschek ist weiterhin an Bord. Seit zwei Jahren gehört er zum Kader der ersten Mannschaft und ist 23 Jahre alt. Wichtig für ihn ist es bei seinen Einsätzen die Trainer zu überzeugen und sich zu empfehlen.

Gehen wir weiter zur Verteidigung. Hier hat Daniel Pering seine Zusage gegeben. Mit seinen 33 Jahren ist er einer der ganz erfahrenen Spieler und für jeden Stürmer aufgrund seiner Spielweise unangenehm zu spielen. Er selber bezeichnet den NEV als seine Heimat im Eishockey.

Lesen Sie mehr...
2017_07_11.jpg

Talente im Dreierpack und zwei weitere Testspiele

Jugend forsch – damit machte sich der Neusser EV in der vergangenen Saison nicht nur einen guten Namen, sondern wusste auch sportlich positiv zu überraschen. Warum also ein funktionierendes Konzept ändern? In der Quirinusstadt wird weiterhin konsequent auf den Nachwuchs gesetzt, dies gilt sowohl für Talente aus den eigenen Reihen, als auch für junge Spieler aus dem Umland.

Einer davon ist Lennart Stanschewski. Der in Graz geborene Stürmer spielte in den letzten beiden Jahren für die Düsseldorfer EG in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL). Mit 93 Kilo, verteilt auf 1.86 Meter, bringt der 19-Jährige Gardemaße mit und dürfte in seiner Entwicklung noch nicht am Ende sein.

Lesen Sie mehr...
2017_07_10.jpg

Bericht von der Mitgliederversammlung

Wie schon im Vorjahr war die Mitgliederversammlung des Neusser EV eine wohltuend unaufgeregte Veranstaltung. Bei sommerlichen Temperaturen konnten die Neusser Verantwortlichen ein positives Fazit der vergangenen Saison ziehen.

Während die 1. Mannschaft mit dem Erreichen des Halbfinals die sportlichen Erwartungen übertraf, blickt auch die Nachwuchsabteilung des Vereins auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück. Umso erfreulicher ist es, dass sich sowohl auf Vorstandsebene, als auch im Trainerstab die personellen Änderungen in Grenzen halten und die Kontinuität dafür genutzt werden kann und soll, den Eishockeysport in Neuss weiter voran zu treiben. Die beiden Hauptziele der vor drei Jahren angetretenen Verantwortlichen wurden erreicht; der Verein ist wirtschaftlich kerngesund und auch die Verzahnung von Jugendabteilung und Seniorenbereich kann bei aller Bescheidenheit als beispielhaft bezeichnet werden. Es wurden zahlreiche Talente aus dem eigenen Nachwuchs in die Regionalliga- bzw. Landesliga-Mannschaft integriert, ein Konzept, das man auch in der kommenden Saison weiter verfolgt.

Lesen Sie mehr...
© 2013 - 2018 Copyright © 2018, Neusser EV