2021_08_17.jpg

Zwei „Kölsche Jungs“ für den NEV

Die Rivalität zwischen den Städten Düsseldorf und Köln ist hinlänglich bekannt. Dass sich Eishockeycracks aus den beiden rheinischen Hochburgen dennoch bestens vertragen können, zeigt sich immer wieder beim NEV, wo traditionell Spieler zusammenkommen, die zumindest einen Teil ihrer Ausbildung bei den Stammvereinen der jeweiligen DEL-Teams erhalten haben. Mit Thorben Beeg und Berk Karota werden zwei gebürtige Kölner auch in der kommenden Saison das Neusser Trikot tragen.
Vom „Haifischbecken“ in den Südpark
Thorben Beeg geht in seine insgesamt vierte Saison beim NEV. Der 24-Jährige durchlief die komplette Nachwuchsabteilung des Kölner EC und wurde mit den Junghaien 2013 Deutscher Jugend-Meister, gemeinsam mit Marius Hornig, der inzwischen ebenfalls in Neuss spielt. Nach einem Jahr in Dortmund schloss sich der Stürmer dem NEV an und zählte auf Anhieb zu den Aktivposten in der Offensive. In der Saison 2019/2020 pausierte Beeg größtenteils, so dass es bei einigen Vorbereitungsspielen für den NEV und sechs Playoff-Einsätzen für die Ratinger Ice Aliens blieb. Anschließend kehrte Beeg wieder in den Südpark zurück, wo er auch zukünftig eine wichtige Rolle in der Offensive spielen soll.

Karota in Doppelfunktion
Obwohl ebenfalls in der Domstadt geboren, geht Berk Karota glatt als Neusser Eigengewächs durch. Bereits im Alter von zehn Jahren trug er das Trikot des NEV, später war er auch für beide Neusser Seniorenmannschaften aktiv. 2018 verließ Karota den Südpark vorerst und schloss sich für zwei Jahre dem ESV Bergisch Gladbach an, ehe es in der letzten Saison erfreulicherweise „Kommando zurück“ hieß. „Berk hat eine gute Einstellung, er ist bei jedem Training und jedem Spiel dabei und möchte sich stets weiterentwickeln“, findet Trainer Sebastian Geisler lobende Worte für den 23-Jährigen, der sich zusätzlich als Nachwuchstrainer für den Verein engagiert. Karota spielte in der Vergangenheit hauptsächlich als Stürmer, wurde aber auch in der Verteidigung eingesetzt und wird auch von NEV-Coach Geisler zunächst in der Defensive eingeplant.

Tags

Keine

Über den Autor

Administrator

Administrator

News Kategorien