Perspektivteam startet mit zwei knappen Niederlagen in die Saison - Neusser EV
81167412_6C8B_4C74_8D5E_A1071932583A.jpeg.jpg

Perspektivteam startet mit zwei knappen Niederlagen in die Saison

Am 11 Oktober startete die NEV 1b bei der Zweitvertretung der Dinslakener Kobras in die neue Bezirksliga-Saison. In einem spannenden Spiel konnte unsere komplett neu formierte Mannschaft das erste Drittel noch recht ausgeglichen gestalten. Anschließend verlor das Team - auch bedingt durch unnötige Strafen - etwas den Faden und musste die Gastgeber auf 3:6 davonziehen lassen. In einem umkämpften letzten Drittel verkürzte Neuss auf 4:6 (2:3/1:3/1:0), mit ein bisschen mehr Scheibenglück und etwas weniger Strafzeiten (20) wäre durchaus mehr möglich gewesen. Für den NEV trafen Dennis Peters, Daniel Schicks, Philipp Haase und Kai Droste. 

Eine Woche später trat unser Perspektivteam zum zweiten Saisonspiel an, Gastgeber war die 1b des TuS Wiehl. Unser Team konnte bis zur 36. Minute gegen die mit vielen Akteuren aus deren 1. Mannschaft angetretenen Wiehler gut mithalten und sogar einen 1:3-Rückstand ausgleichen. Eine zehnminütige Disziplinarstrafe brachte unsere Mannschaft dann aber etwas aus der Ordnung, denn dadurch standen nur noch drei etatmäßige Verteidiger auf dem Eis. Der Neusser Minikader von elf Spielern stemmte sich mutig gegen ihren mitunter ruppig spielenden Gegner, so dass dieser im letzten Abschnitt komplett auf zwei Reihen umstellen musste, um zum Erfolg zu kommen. Am Ende stand eine 3:6-Niederlage (1:2/2:3/0:1) zu Buche, die auf der Anzeigentafel klarer aussah, als sie einem in gespielten 60 Minuten vorkam. Unser Trainerteam Mike Hilgers und Markus Moll zeigte sich dementsprechend mehr als zufrieden mit der Moral und der Einstellung des Teams. Eine gute Leistung bot auch U20-Torhüter Mika Haferkorn in seinem ersten Spiel im Seniorenbereich. Die Tore für Neuss erzielten Dennis Peters, Gordon Chandler und Moritz Walz.

 

U17 bereits bestens in Form

Am vergangenen Sonntagabend war die U17 mit Coach Andreas Schrills und Co Markus Weingran in Troisdorf bei den Dynamite zu Gast. Das Spiel lief gut an und unsere Mannschaft führte nach dem ersten Drittel mit 2:0, so hätte es aus Neusser Sicht auch gerne weiter gehen können. Leider konnte die Mannschaft im mittleren Abschnitt die Anweisungen des Trainerteams nicht gut umsetzen, so dass der Ausgleich durch die Dynamite unvermeidlich war. An der Ehre gepackt, lief das dritte Drittel nun wieder besser und man nutzte eine 5:3-Überzahl, um erneut in Führung zu gehen. Da die Gastgeber nun alles versuchten, fielen sehr schnell zwei weitere Treffer für unser Team, das mit 5:2 siegte. Die U17 hat nun in der Regionalliga vier Punkte aus zwei Spielen, so kann es hoffentlich weiter gehen.

 

U20 verliert nach gutem Spiel

Am Sonntagabend musste sich unsere U20 gegen die Ice Aliens aus Ratingen knapp mit 5:7 (1:1/2:2/2:4) geschlagen geben. Trotz eines Minikaders von 12 Spielern konnte unser Team mit den Außerirdischen gut mithalten und vier Mal einen Rückstand ausgleichen. Von der

46. bis zur 48. Minute hatte unsere Mannschaft dann aber scheinbar einen kollektiven Blackout, den die Ice Aliens mit drei Treffern zu nutzen wussten. Dies war nicht mehr aufzuholen, auch wenn unsere Jungs Moral bewiesen und noch zum Anschlusstreffer kamen. Die Tore für Neuss erzielten Max Leonhard (2), Leon Offer (2) und Philipp Haase.

Tags

Über den Autor

Administrator

Administrator

News Kategorien