Ein Derby unterm Tannenbaum

Mit den ersten drei Punkten der Hauptrunde und hat sich die Regionalliga-Mannschaft des NEV am vergangenen Wochenende vorzeitig selbst beschenkt. Auch an den Weihnachtstagen greifen die Neusser Eishockeycracks zum Schläger, denn am 26.12. (18 Uhr) trifft man sich in Ratingen zum Kräftemessen. Den Rückenwind aus den beiden starken Auftritten gegen Duisburg und Neuwied möchte Trainer Sebastian Geisler gerne mitnehmen, auch wenn er auf zahlreiche wichtige Spieler verzichten muss.

Ratinger Aufholjagd

Der Start in die Regionalliga-Hauptrunde verlief für die Ratinger Ice Aliens denkbar ungünstig. Aufgrund von Corona-Infektionen und folgenden Quarantäne-Anordnungen konnte man an den ersten beiden Wochenenden nur mit einem Mini-Kader antreten und stand nach drei Spielen ohne Punkte da. Das starke Teilnehmerfeld der Liga erlaubt keine Schwächen, und sei es durch personelle Ausfälle. Wozu die Ice Aliens in der Lage sind, hatten sie zuvor in der Qualifikationsrunde bewiesen, die mit nur einer Niederlage abgeschlossen wurde, hinzu kam der NRW-Pokalsieg, den man sogar ohne Punktverlust einfuhr. Daran schlossen die Außerirdischen zuletzt nach Rückkehr ihrer erkrankten bzw. „gesperrten“ Spieler in den Kader wieder nahtlos an.

Mehr lesen..

News Kategorien