2018_07_21.jpg

Holger Schrills läuft zum Saisonstart nicht für den NEV auf

Holger Schrills, Top-Stürmer der 1. Mannschaft des Eishockeyclubs Neusser EV (NEV), steht seinem Team zum Beginn der Saison 2018/2019 nicht zur Verfügung. Den 32-Jährigen zieht es beruflich in den Osten der Republik. "Das ist ein herber Verlust für uns", so NEV-Headcoach Boris Ackermann, "nicht nur in sportlicher Hinsicht, sondern auch, weil wir mit Holger eine Führungspersönlichkeit unseres noch jungen Teams und eine Identifikationsfigur des Neusser Eishockeys verlieren." Wie lange Schrills' berufliches Engagement in der Ferne voraussichtlich andauert, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen. Allerdings sei sein Weggang nur befristet, wie das NEV-Urgestein betont: "Ich werde so schnell es geht zurückkehren. Bis dahin drücke ich meinen Jungs fest die Daumen und wünsche ihnen einen guten Saisonstart. Ich weiß, dass das Team auch ohne mich stark genug ist, um in der Liga zu bestehen."

Drei weitere Spieler für die 1. Mannschaft

Um das Saisonziel Klassenerhalt zu realisieren, hat Oliver Gerst, Sportlicher Leiter der 1. Mannschaft, jüngst noch einmal zwei Neu-Verpflichtungen zum Neusser EV geholt: André Nelleßen (24 Jahre) kommt aus Grefrath und verstärkt ebenso die Defensive wie der 22-jährige Paul Gebel, der bereits in den Jahren 2015 bis 2017 beim NEV spielte. Darüber hinaus wird das Neusser U20-Eigengewächs Dennis Nürenberg (19 Jahre) die Abwehr der 1. Mannschaft unterstützen. "Wir freuen uns, dass wir auch in dieser Saison einem jungen Spieler aus unseren eigenen Reihen diese tolle Chance bieten können", sagt Oliver Gerst, "damit unterstreichen wir einmal mehr unsere hervorragende Nachwuchsarbeit." Darüber hinaus führt der Verein derzeit Gespräche mit weiteren möglichen Zugängen.

Tags

Keine

Über den Autor

Administrator

Administrator

© 2013 - 2018 Copyright © 2018, Neusser EV